Gold-und-Silber.ch > Antibakterielle Wirkung von Silber

Antibakterielle Wirkung von Silber

MilchkanneSchon die alten Perser hatten silberbeschichtete Trinkgefäße. In den legten Pioniere Silbermünzen in die Milchkannen, so hielt die Milch länger.

Doch wirkt zB Silberbesteck wirklich antibakteriell?

Inzwischen weiß man, was die Ursache ist.

Silberionen verbinden sich mit manchen Bakterien-Proteine und verändern deren Geometrie, sodaß die Bakterien abgetötet werden.

Dies funktioniert , weil Bakterien diese Proteine außen tragen, menschliche Zellen dagegen innen.

Daher schadet Silber nur Bakterien, nicht aber dem .

Und die Dosierung, in welcher das Silber Bakterien abtötet, ist für die menschliche unbedenklich.

Ob Silberbesteck stark antibakteriell wirkt, ist umstritten, denn man kommt mit ihmnur kurz in Berührung.

Bei längerer Berührung (siehe obiges Beispiel mit der Silbermünze in der Milch) ist dies aber sicher der Fall.

Silberbesteck antibakteriell

Login Letzte Änderung:
August 18. 2017 10:56:12
Powered by CMSimple